Wohntrend: Conscious Kitchen

Beitrag vom 15.03.2022

Die Küche als achtsame Unterstützung im Alltag

Die Küche ist zentraler Ort des Zusammenkommens, das wurde durch Corona verstärkt. Sie wird wichtiger denn je, als funktionaler Begleiter und als Showküche. Bedingt durch Homeoffice wird der offene Wohn-Ess-Bereich durch geschlossene Räume abgelöst, oder zumindest durch bewegliche Trennwände begrenzt. Die Coronapandemie hinterlässt auch in der Küche ihre Spuren: Speisekammern für das Gefühl von Sicherheit und weiße Küchen, selbstreinigende Oberflächen und berührungslose Armaturen für Hygiene und Sauberkeit. 

     Miele Geräte

Die Conscious Kitchen ist bewusst, achtsam und passt sich unserem Lebensstil und Ernährungsbedürfnissen an. Die Verwendung von qualitativ hochwertigen, lokalen und frisch zubereiteten Zutaten und die Vermeidung von Food Waste stehen an erster Stelle. So werden eigene Kräuter in der Küche in Form von “Plantcubes”, also eine vertikale Minifarm, angepflanzt. Das gemeinsame Essen am Esstisch wird zum festen Bestandteil des Familienlebens und gibt Struktur und Sicherheit. 

Fazit: Die Küche entwickelt sich in ihrer Gesamtheit weiter. Menschen nehmen sich Zeit fürs Kochen und das gemeinsame Essen. Nachhaltige Materialien, funktionale Vertrautheit und Authentizität spiegeln sich im Küchendesign wider. 

Einbauküche Ewe Küchenstudio Keglevits

Alle Beiträge anzeigen 57 Beiträge