Rezepttipp: Kürbiskuchen

Beitrag vom 06.10.2020

Passend zur Jahreszeit haben wir ein herbstliches Rezept für euch! Dieser leckere Kürbiskuchen kann gleich in der neuen Einbauküche ausprobiert werden!

1/8

Zutaten Teig: 

  • 2 Eier
  • 200g Mehl 
  • 1 TL Backpulver 
  • 200g Staubzucker 
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 330g Kürbis roh geraspelt
  • 120g geriebene Mandeln  
  • 80g Pflanzenöl 
  • 1 Schuss Mandelmilch (funktioniert auch mit Kuh-, Soja- Hafermilch) 
  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 2 Messerspitzen Muskatnuss gerieben 
  • 2 Messerspitzen Nelken zermahlen 
  • Butter & Mehl für die Kuchenform 

Zutaten Glasur: 

  • 1/2 Zitrone 
  • ca. 100g Staubzucker 
  • Kügelchen & Streusel als Deko 

Zubereitung Teig: 

Eier trennen, Eiklar mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. 

Eidotter mit Pflanzenöl, Mandeln, Zimt, Muskatnuss und Nelken vermengen. 

Abwechselnd versiebtes Mehl mit Backpulver und Eischnee-Zuckermasse unterheben. 1 Schuss Milch dazu. 

Rohen Kürbis reiben (mit Karottenreibe) und unter die Masse rühren. 

Backofen auf bei Heißluft auf 160 Grad Celsius vorheizen. 

Kastenform buttern und mehlen und anschließend Teig einfüllen. 

Kuchen für 55 – 65 Minuten backen. 

Zubereitung Glasur: 

Eine halbe Zitrone auspressen, in einem kleinen Topf erhitzen. Staubzucker in den Zitronensaft rühren, bis eine zähflüssige Zuckermasse entsteht. 

Zuckerglasur über den gestürzten Kuchen leeren und mit Streusel nach Belieben dekorieren. 

Gutes Gelingen!

Alle Beiträge anzeigen 53 Beiträge