BORA Classic 2.0

Beitrag vom 17.01.2019

BORA bringt im März 2019 eine Weiterentwicklung des innovativen Classic-Systems auf den Markt. Das Classic 2.0 wird bereits jetzt für den Iconic Award 2019 vom Rat für Formgebung bedacht.

1/8

Das BORA Classic 2.0 passt sich mit seinem puristisch-minimalistischen Look elegant und flächenbündig in die moderne Küche ein.

Bestechend sind gleichermaßen die Funktionalität und das technische Innenleben. Die Leistung des Abzugs regelt sich automatisch nach dem Kochverhalten, die Lüftersteuerung muss somit nicht mehr händisch geändert werden. Neu ist die zentrale Bedieneinheit des Systems. Der Vertikal-Slider (sControl+) lässt eine besonders genaue und intuitive Steuerung zu.

Durch die Black Vision- Technologie ist das Bedienfeld im Standby-Modus kaum sichtbar. Generell ist das BORA Classic 2.0 auf das Wesentliche reduziert und besticht im Bedienfeld mit einer Kontext-Sensitivität mittels Farben, Hell-/Dunkel-Schaltungen, Akustik und gezielten Animationen.

Vorteile des Bora Classic 2.0:  

  • Automatische Steuerung des Abzugs
  • Intuitive sControl+ Bedienung
  • Elegantes Design
  • Geringe Lautstärke
  • Einfache Reinigung
  • Kochfläche für 4 Töpfe gleichzeitig
  • Modulares System

 

Alle Beiträge anzeigen 43 Beiträge