Neuigkeiten

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Dopamin Decor - Wohntrends 2024

Dopamin Decor - Wohntrends 2024

Dopamin Decor - Wohntrends 2024

Mittwoch, 13. Dezember 2023

Mittwoch, 13. Dezember 2023

Mittwoch, 13. Dezember 2023

Das sind die Wohntrends 2024:

Dopamin für die Wand 

Der Dopamin-Stil, inspiriert vom kulinarischen Newcomer „Dopamin-Dressing“, entwickelt sich 2024 zu einem der begehrtesten Wohntrends. Den Fokus legt er auf lebhafte Farben und verspielte Formen, die unsere Glückshormone aktivieren können. Azurblau, Magenta und facettenreiches Grün setzen nicht nur in Form von Kissenbezügen oder Metallschränken Akzente, sondern prägen auch die Wandgestaltung. Eine Galerie mit bunten Gemälden und Drucken verbindet den Dopamin-Stil mit der Welt der Kunst; eine alternative Option, um einen originellen Touch zu verleihen, bieten farbenprächtige Teller. Die Botschaft dieses Trends ist klar: Lebensfreude und Glück bilden das Zentrum des Raumdesigns.


Quiet Luxury

"Ruhiger Luxus” verkörpert zeitlose Eleganz und cleanes Luxusdesign inklusive eines Hauchs von Bescheidenheit. Der minimalistische Stil erfährt dabei eine Wiederbelebung, umhüllt von wärmenden Naturtönen. Die neutrale Farbpalette aus Grau, Weiß und Beige schafft eine ruhige Atmosphäre, während warme Holzarten und natürliche Materialien Behaglichkeit vermitteln. Dieser Trend betont die Bedeutung von Komfort in unseren Innenräumen. Gemütliche Materialien wie Frottier- und Teddy-Stoffe spielen eine wichtige Rolle und Investitionen in Design-Ikonen verleihen dem Raum einen Hauch von Luxus. Die Priorität liegt darauf, einen sicheren Rückzugsort zu schaffen, an dem Gemütlichkeit und Stil harmonisch miteinander verschmelzen.

Farbe des Jahres 2024 - Peach Fuzz

Die Farbe dieses Jahres ist das sanfte Peach Fuzz. Diese spezielle Farbnuance wirkt als Bindeglied der neutralen Farben und findet Anwendung in Textilien und Glas, sowohl im Bad als auch im Schlafzimmer. Das verspielte Peach Fuzz verleiht dem gesamten Raum eine warme und einladende Atmosphäre. Die trendige Kombination lebendiger und gleichzeitig beruhigender Farbtöne bewirkt eine positive Wohnatmosphäre.

Chrom statt Gold

Nach Jahren der „Goldherrschaft“ erlebt Chrom 2024 ein glänzendes Comeback. Vom Spiegelrahmen bis zur verchromten Lampe belebt dieser Trend die makellose Eleganz der 1970er Jahre wieder. Kleinere Accessoires wie Kerzenständer oder Schalen setzen glänzende Akzente und bieten eine subtile Möglichkeit, den Raum mit aktuellem Retro-Charme zu durchdringen. Chrom vermittelt einen Hauch von Raffinesse und Modernität und lässt sich harmonisch in verschiedene Einrichtungsstile integrieren.

Dunkles Holz dominiert

Im Jahr 2024 setzen natürliche Materialien, insbesondere dunkle Hölzer überzeugende Trends. Die 50er Jahre haben diesen Stil inspiriert; das dunkle Holz wird geschickt mit Materialien wie Travertin, Chrom oder Marmor kombiniert, um eine moderne Interpretation zu schaffen. Der Fokus liegt darauf, dem Raum Tiefe und Intensität zu verleihen. Um einen ansprechenden Look zu erzielen, werden teure Hölzer wie Mahagoni, Teak, Walnuss oder Kirsche mit anderen Materialien kombiniert. Dieser Trend verleiht dem Raum eine warme, einladende Ausstrahlung und schafft eine Verbindung zur Natur.

Steigende Bedeutung der Nischen-Ästhetik

Die Integration von Nischen-Ästhetik wie Tomatocore wird den Wohntrend 2024 inspirieren. In modernen Interieurs setzt diese sonnige und lebensfrohe Atmosphäre südländische Akzente, begleitet von Trendfarben in Rot und Gelb. Diese verleihen Möbeln, Vorhängen und Teppichen, inspiriert von frischen sizilianischen Tomaten und der Romantik von Urlaubsreisen, vitale Akzente. Die Tomatocore-Ästhetik vermittelt dem Design eine spielerische Note und betont die kreative Vielfalt der Inneneinrichtung.

Quellen: Wohnen&Interieur & Pantone & Topos.orf

Fotos: © Shutterstock und © Franke © Küchen Design Keglevits

Das sind die Wohntrends 2024:

Dopamin für die Wand 

Der Dopamin-Stil, inspiriert vom kulinarischen Newcomer „Dopamin-Dressing“, entwickelt sich 2024 zu einem der begehrtesten Wohntrends. Den Fokus legt er auf lebhafte Farben und verspielte Formen, die unsere Glückshormone aktivieren können. Azurblau, Magenta und facettenreiches Grün setzen nicht nur in Form von Kissenbezügen oder Metallschränken Akzente, sondern prägen auch die Wandgestaltung. Eine Galerie mit bunten Gemälden und Drucken verbindet den Dopamin-Stil mit der Welt der Kunst; eine alternative Option, um einen originellen Touch zu verleihen, bieten farbenprächtige Teller. Die Botschaft dieses Trends ist klar: Lebensfreude und Glück bilden das Zentrum des Raumdesigns.


Quiet Luxury

"Ruhiger Luxus” verkörpert zeitlose Eleganz und cleanes Luxusdesign inklusive eines Hauchs von Bescheidenheit. Der minimalistische Stil erfährt dabei eine Wiederbelebung, umhüllt von wärmenden Naturtönen. Die neutrale Farbpalette aus Grau, Weiß und Beige schafft eine ruhige Atmosphäre, während warme Holzarten und natürliche Materialien Behaglichkeit vermitteln. Dieser Trend betont die Bedeutung von Komfort in unseren Innenräumen. Gemütliche Materialien wie Frottier- und Teddy-Stoffe spielen eine wichtige Rolle und Investitionen in Design-Ikonen verleihen dem Raum einen Hauch von Luxus. Die Priorität liegt darauf, einen sicheren Rückzugsort zu schaffen, an dem Gemütlichkeit und Stil harmonisch miteinander verschmelzen.

Farbe des Jahres 2024 - Peach Fuzz

Die Farbe dieses Jahres ist das sanfte Peach Fuzz. Diese spezielle Farbnuance wirkt als Bindeglied der neutralen Farben und findet Anwendung in Textilien und Glas, sowohl im Bad als auch im Schlafzimmer. Das verspielte Peach Fuzz verleiht dem gesamten Raum eine warme und einladende Atmosphäre. Die trendige Kombination lebendiger und gleichzeitig beruhigender Farbtöne bewirkt eine positive Wohnatmosphäre.

Chrom statt Gold

Nach Jahren der „Goldherrschaft“ erlebt Chrom 2024 ein glänzendes Comeback. Vom Spiegelrahmen bis zur verchromten Lampe belebt dieser Trend die makellose Eleganz der 1970er Jahre wieder. Kleinere Accessoires wie Kerzenständer oder Schalen setzen glänzende Akzente und bieten eine subtile Möglichkeit, den Raum mit aktuellem Retro-Charme zu durchdringen. Chrom vermittelt einen Hauch von Raffinesse und Modernität und lässt sich harmonisch in verschiedene Einrichtungsstile integrieren.

Dunkles Holz dominiert

Im Jahr 2024 setzen natürliche Materialien, insbesondere dunkle Hölzer überzeugende Trends. Die 50er Jahre haben diesen Stil inspiriert; das dunkle Holz wird geschickt mit Materialien wie Travertin, Chrom oder Marmor kombiniert, um eine moderne Interpretation zu schaffen. Der Fokus liegt darauf, dem Raum Tiefe und Intensität zu verleihen. Um einen ansprechenden Look zu erzielen, werden teure Hölzer wie Mahagoni, Teak, Walnuss oder Kirsche mit anderen Materialien kombiniert. Dieser Trend verleiht dem Raum eine warme, einladende Ausstrahlung und schafft eine Verbindung zur Natur.

Steigende Bedeutung der Nischen-Ästhetik

Die Integration von Nischen-Ästhetik wie Tomatocore wird den Wohntrend 2024 inspirieren. In modernen Interieurs setzt diese sonnige und lebensfrohe Atmosphäre südländische Akzente, begleitet von Trendfarben in Rot und Gelb. Diese verleihen Möbeln, Vorhängen und Teppichen, inspiriert von frischen sizilianischen Tomaten und der Romantik von Urlaubsreisen, vitale Akzente. Die Tomatocore-Ästhetik vermittelt dem Design eine spielerische Note und betont die kreative Vielfalt der Inneneinrichtung.

Quellen: Wohnen&Interieur & Pantone & Topos.orf

Fotos: © Shutterstock und © Franke © Küchen Design Keglevits

Das sind die Wohntrends 2024:

Dopamin für die Wand 

Der Dopamin-Stil, inspiriert vom kulinarischen Newcomer „Dopamin-Dressing“, entwickelt sich 2024 zu einem der begehrtesten Wohntrends. Den Fokus legt er auf lebhafte Farben und verspielte Formen, die unsere Glückshormone aktivieren können. Azurblau, Magenta und facettenreiches Grün setzen nicht nur in Form von Kissenbezügen oder Metallschränken Akzente, sondern prägen auch die Wandgestaltung. Eine Galerie mit bunten Gemälden und Drucken verbindet den Dopamin-Stil mit der Welt der Kunst; eine alternative Option, um einen originellen Touch zu verleihen, bieten farbenprächtige Teller. Die Botschaft dieses Trends ist klar: Lebensfreude und Glück bilden das Zentrum des Raumdesigns.


Quiet Luxury

"Ruhiger Luxus” verkörpert zeitlose Eleganz und cleanes Luxusdesign inklusive eines Hauchs von Bescheidenheit. Der minimalistische Stil erfährt dabei eine Wiederbelebung, umhüllt von wärmenden Naturtönen. Die neutrale Farbpalette aus Grau, Weiß und Beige schafft eine ruhige Atmosphäre, während warme Holzarten und natürliche Materialien Behaglichkeit vermitteln. Dieser Trend betont die Bedeutung von Komfort in unseren Innenräumen. Gemütliche Materialien wie Frottier- und Teddy-Stoffe spielen eine wichtige Rolle und Investitionen in Design-Ikonen verleihen dem Raum einen Hauch von Luxus. Die Priorität liegt darauf, einen sicheren Rückzugsort zu schaffen, an dem Gemütlichkeit und Stil harmonisch miteinander verschmelzen.

Farbe des Jahres 2024 - Peach Fuzz

Die Farbe dieses Jahres ist das sanfte Peach Fuzz. Diese spezielle Farbnuance wirkt als Bindeglied der neutralen Farben und findet Anwendung in Textilien und Glas, sowohl im Bad als auch im Schlafzimmer. Das verspielte Peach Fuzz verleiht dem gesamten Raum eine warme und einladende Atmosphäre. Die trendige Kombination lebendiger und gleichzeitig beruhigender Farbtöne bewirkt eine positive Wohnatmosphäre.

Chrom statt Gold

Nach Jahren der „Goldherrschaft“ erlebt Chrom 2024 ein glänzendes Comeback. Vom Spiegelrahmen bis zur verchromten Lampe belebt dieser Trend die makellose Eleganz der 1970er Jahre wieder. Kleinere Accessoires wie Kerzenständer oder Schalen setzen glänzende Akzente und bieten eine subtile Möglichkeit, den Raum mit aktuellem Retro-Charme zu durchdringen. Chrom vermittelt einen Hauch von Raffinesse und Modernität und lässt sich harmonisch in verschiedene Einrichtungsstile integrieren.

Dunkles Holz dominiert

Im Jahr 2024 setzen natürliche Materialien, insbesondere dunkle Hölzer überzeugende Trends. Die 50er Jahre haben diesen Stil inspiriert; das dunkle Holz wird geschickt mit Materialien wie Travertin, Chrom oder Marmor kombiniert, um eine moderne Interpretation zu schaffen. Der Fokus liegt darauf, dem Raum Tiefe und Intensität zu verleihen. Um einen ansprechenden Look zu erzielen, werden teure Hölzer wie Mahagoni, Teak, Walnuss oder Kirsche mit anderen Materialien kombiniert. Dieser Trend verleiht dem Raum eine warme, einladende Ausstrahlung und schafft eine Verbindung zur Natur.

Steigende Bedeutung der Nischen-Ästhetik

Die Integration von Nischen-Ästhetik wie Tomatocore wird den Wohntrend 2024 inspirieren. In modernen Interieurs setzt diese sonnige und lebensfrohe Atmosphäre südländische Akzente, begleitet von Trendfarben in Rot und Gelb. Diese verleihen Möbeln, Vorhängen und Teppichen, inspiriert von frischen sizilianischen Tomaten und der Romantik von Urlaubsreisen, vitale Akzente. Die Tomatocore-Ästhetik vermittelt dem Design eine spielerische Note und betont die kreative Vielfalt der Inneneinrichtung.

Quellen: Wohnen&Interieur & Pantone & Topos.orf

Fotos: © Shutterstock und © Franke © Küchen Design Keglevits

Öffnungszeiten

Mo–Fr 9:00 – 18:00

Sa nach Terminvereinbarung

+43 1 597 15 88

Öffnungszeiten

Mo–Fr 9:00 – 18:00

Sa nach Terminvereinbarung

+43 1 597 15 88

Öffnungszeiten

Mo–Fr 9:00 – 18:00

Sa nach Terminvereinbarung

+43 1 597 15 88